• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt.

Datenschutzhinweise Click & Meet einschließlich Webseitendatenverarbeitung eTermin Portal und iframe

Infolge der Corona Pandemie ist ein Einkauf in unseren Filialen nach den jeweils in den einzelnen Bundesländern aktuell gültigen Corona-Verordnungen in bestimmten Fällen nur nach vorheriger Vereinbarung von Einkaufsterminen (Click & Meet) möglich.

Dabei sind wir nach den jeweiligen Verordnungen rechtlich verpflichtet, Ihre Kontaktdaten sowie den Zeitpunkt Ihres Besuchs zu erheben und diese Daten für eine gegebenenfalls erforderliche Kontaktnachverfolgung durch die zuständigen Gesundheitsbehörden vorzuhalten.

Nachfolgend möchten wir Sie daher gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Vereinbarung von Einkaufsterminen und der Kontaktdatenerhebung im Rahmen von Click & Meet sowie der insoweit stattfindenden Datenverarbeitung auf unserer Webseite informieren.

Die allgemeinen Informationen bezüglich des Datenschutzes auf unserer Website finden Sie hier: Allgemeine Hinweise zum Datenschutz.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die

OfficeCentre GmbH
Barmbeker Straße 10
22303 Hamburg
Deutschland

E-Mail: Kundenservice@officecentre.de

Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite im Rahmen der Terminbuchung und Corona Kontaktdatennachverfolgung (Click & Meet)

1.1. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten verarbeitet, um Ihnen den Aufruf unserer Webseiten technisch zu ermöglichen.

Dieser Datensatz besteht aus

  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Wir verarbeiten Ihre Nutzungsdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine funktionsfähige Webseite zur Verfügung stellen zu können.

Anschließend werden die Datensätze durch Verkürzung Ihrer IP-Adresse anonymisiert, um sie zu statistischen Zwecken zur Verbesserung der Qualität unserer Webseiten auswerten und in einem Protokoll speichern zu können.

1.2. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

Wir verwenden den technisch erforderlichen Cookie „eTerminSessionId“, der von unserem Auftragsverarbeiter eTermin GmbH gesetzt wird und bis zum Ende Ihrer Browsersitzung gültig bleibt.

Zweck des Cookies ist es, Ihnen eine zusammenhängende Navigation bei der Buchung von Einkaufsterminen zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Verwendung des technisch erforderlichen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen eine funktionsfähige Terminbuchung ermöglichen zu können.

Darüber hinaus verwenden wir den funktionellen Cookie „staples_deetc“, der von unserem Auftragsverarbeiter eTermin GmbH gesetzt wird und für die Dauer von 2 Jahren und 9 Monaten gültig ist.

Zweck des Cookies ist es, Ihre Eingaben in das Buchungsformular für Ihre nächste Buchung im Browser Ihres Endgerätes zu speichern und Ihnen dadurch eine weitere Buchung zu erleichtern.

Rechtsgrundlage der Verwendung des funktionellen Cookies ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, löschen Sie den Cookie über die entsprechende Funktion im Browser Ihres Endgerätes.

1.3. Empfänger Ihrer Daten

Um Ihnen eine Terminvereinbarung über unsere Webseite ermöglichen zu können, setzen wir die eTermin GmbH, Im Wiesengrund 8, 8304 Wallisellen, Schweiz, als streng weisungsgebundenen Auftragsverarbeiter ein. Der Dienstleister wurde von uns sorgfältig ausgewählt und gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

In der Schweiz besteht gemäß Art. 45 Abs. 3 DSGVO nach den Feststellungen der EU-Kommission in der Entscheidung vom 26.07.2020, Amtsblatt Nr. L 215 vom 25.08.2000, S. 0001-0003, (Link) ein angemessenes Datenschutzniveau.

2.  Datenverarbeitung im Rahmen der Terminvereinbarung

2.1. Zweck, Umfang und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Anrede, Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie den gebuchten Zeitpunkt Ihres Besuchs in unseren Filialen zum Zweck der Vereinbarung von Einkaufsterminen (Click & Meet) gemäß der in den einzelnen Bundesländern aktuell gültigen Corona-Verordnungen.

Dabei verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Bestätigung des gebuchten Termins per E-Mail zu übersenden. Sofern Sie eine Terminerinnerung beauftragen übersenden wir Ihnen diese zum gewünschten Zeitpunkt ebenfalls per E-Mail.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit Sie Ihre Adresse (Straße, PLZ, Ort) freiwillig angeben, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

2.2. Speicherdauer

Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erreichung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Zwecke erforderlich ist. Bitte beachten Sie insbesondere untenstehenden Hinweise zur Datenverarbeitung zur Kontaktnachverfolgung durch zuständige Gesundheitsbehörden und die dort genannte Speicherdauer.

2.3. Empfänger Ihrer Daten

Um Ihnen eine Terminvereinbarung über unsere Webseite ermöglichen zu können, setzen wir die eTermin GmbH, Im Wiesengrund 8, 8304 Wallisellen, Schweiz, als streng weisungsgebundenen Auftragsverarbeiter ein. Der Dienstleister wurde von uns sorgfältig ausgewählt und gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

In der Schweiz besteht gemäß Art. 45 Abs. 3 DSGVO nach den Feststellungen der EU-Kommission in der Entscheidung vom 26.07.2020, Amtsblatt Nr. L 215 vom 25.08.2000, S. 0001-0003, (Link) ein angemessenes Datenschutzniveau.

3.   Datenverarbeitung zur Kontaktnachverfolgung durch zuständige Gesundheitsbehörden

3.1. Zweck, Umfang und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen der Terminvereinbarung angegebenen Kontaktdaten (Anrede, Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie den Zeitpunkt Ihres Besuchs in unseren Filialen zu dem Zweck, im Einzelfall eine Nachverfolgung von Infektionsketten des SARS-CoV-2-Virus (Covid 19) durch die zuständigen Gesundheitsbehörden zu ermöglichen.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für den genannten Zweck verarbeitet. Die Verwendung Ihrer Daten durch uns für sonstige eigene Zwecke oder Dienstleistungen, insbesondere Werbung, ist ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit §§ 28 Abs. 1, S. 1, 28a Abs. 1 Nr. 17 Infektionsschutzgesetz (InfSG) sowie den Vorschriften und Bestimmungen der in den einzelnen Bundesländern zur Bekämpfung der Pandemie des Virus SARS-CoV-2 (Coronavirus) zum Gesundheitsschutz der Bürgerinnen und Bürger erlassenen Verordnung (Corona-Verordnungen) des jeweiligen Landesrechts in der aktuellen gültigen Fassung.

3.2. Speicherdauer

Ihre Daten werden für die in den einzelnen Corona-Verordnungen festgelegte Dauer gespeichert und nach Ablauf einer Aufbewahrungsfrist von 30 Tagen gelöscht.

3.3. Empfänger Ihrer Daten

Um Ihre Daten für eine Kontaktnachverfolgung durch die zuständigen Gesundheitsbehörden vorhalten zu können, setzen wir die eTermin GmbH, Im Wiesengrund 8, 8304 Wallisellen, Schweiz, als streng weisungsgebundenen Auftragsverarbeiter ein. Der Dienstleister wurde von uns sorgfältig ausgewählt und gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

In der Schweiz besteht gemäß Art. 45 Abs. 3 DSGVO nach den Feststellungen der EU-Kommission in der Entscheidung vom 26.07.2020, Amtsblatt Nr. L 215 vom 25.08.2000, S. 0001-0003, (Link) ein angemessenes Datenschutzniveau.

Ihre Daten verbleiben in unserem Verantwortungsbereich und werden im Einzelfall ausschließlich der zuständigen Gesundheitsbehörde auf Verlangen im erforderlichen Umfang und auf Grundlage der gesetzlichen Vorschriften vorlegt.

4.  Ihre Rechte

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen die nachfolgenden Rechte.

Bitte beachten Sie jedoch, dass die jeweils anzuwendende Corona-Verordnung des jeweiligen Bundeslandes gegebenenfalls eine Regelung im Sinne von Art. 23 DSGVO enthalten kann, wonach die Ausübung Ihrer Rechte durch Rechtsvorschrift eingeschränkt sein kann, wie die beispielsweise die ab dem 08. März 2021 in Kraft tretende Hessische Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung in Bezug auf Artt. 15, 18 und 20 DSGVO.

4.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

4.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

4.3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

4.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben oder für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber Ihren Interessen als betroffene Person überwiegen.

4.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

4.6. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.7. Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO)

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zu. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4.8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Eine Liste der jeweiligen Datenschutzaufsichtsbehörde in dem Bundesland, in dem sich die von Ihnen besuchte Filiale befindet, finden Sie auf https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str 22, 20459 Hamburg.

5.  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu bitte an:

datenschutz süd GmbH
Kennwort: „OfficeCentre GmbH“
Wörthstraße 15
97082 Würzburg
E-Mail: office@datenschutz-sued.de
Telefon: 0931 304 976 0
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-sued.de